veganekinder.de

Die Seite für vegane Kinder und Eltern

Gästebuch

Dies ist das Gästebuch und sollte auch so verwendet werden. Für Diskussionen, Fragen usw. bitte das →Forum besuchen bzw. direkt →Kontakt aufnehmen.

Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 (insgesamt 99 Einträge) - Neuer Eintrag

Tobias Beuschel schrieb am Sonntag, 7. April 2013 um 14 Uhr 04 in Ebensfeld:

Hallo zusammen!
Ich habe einen interessanten Artikel zum Thema Kinder und fleischlose Ernährung gefunden:

xxxxxx/2013/04/06/gesunde-ern%C3%A4hrung-beginnt-im-kindesalter/

lg
 54

Kommentar: Nein, hast Du nicht, Du verbreitest Linkspam für diese dümmliche Gesundheitsseite (unter diversen Namen, auch im antiSpe-Forum - aber mit der gleichen IP-Adresse *augenroll*), die URL wurde daher geändert (zumal da nichts zu "fleischloser Ernährung", geschweige denn Veganismus, steht).
Noels Mama schrieb am Sonntag, 17. März 2013 um 21 Uhr 03:

Hallo zusammen, ich und mein Sohn, wir ernähren uns auch seit 8 Jahren vegan und können uns eine andere Ernährung gar nicht mehr vorstellen,es gibt so viele leckere Alternativen. Besonders für Zucker, der ja meistens durch Rinderknochen gefiltert wird und Honig den wir selbstverständlich auch nicht essen, haben wir Palmhonig entdeckt, der schmeckt uns viel besser als Agavendicksaft oder Ahornsirup und ist besonders nachhaltig in der Produktion (der in Deutschland erhältliche von Guarapo, ist sehr empfehlenswert und Bio!!)
Er vermisst keinerlei kommerzielle Süßigkeiten seitdem ich ihm Desserts mit Guarapo zaubere. Kann ich allen verzweifelten Eltern nur empfehlen!
viele Grüße und Kraft aus Krefeld
 53
Vegan (http://www.fionas-tierinfo.de.tl) schrieb am Sonntag, 27. Januar 2013 um 19 Uhr 52:

Ich bin Veganerin und liebe die Sojaprdukte, besonders Bananen vanille und schokomilch! Ich möchte mal einen Gnadenhofe eröffnen!

www.fionas-tierinfo.de
 52
Manu schrieb am Mittwoch, 3. Oktober 2012 um 15 Uhr 49 in Rheinland Pfalz:

Meine Tochter ist jetzt 11 Jahre alt und lehnt seit einigen Jahren aus eigenen Entscheidungen (und Ekel) tierische Produkte strikt ab.Ich selber änderte kurz davor meine Ernährung..Ebenso trinkt sie mit Leidenschaft zum Frühstück Sojamilch mit Vanille und ist sehr sportlich (hat das goldene Sportabzeichen und läuft erfolgreich Marathon für Kids mit),schlank ,gesund und geistig absolut fit!Laut Schulbericht ist sie für ihr Alter wesentlich weiter als viele andere Mitschüler und das Lernen fällt ihr leicht.
Da wir einige "Nutztiere" (kein gutes Wort)direkt vom Schlachter freigekauft haben und teilweise gesundpflegten,weil sie verletzt waren,hat sie ein besonderes Feingefühl und Mitgefühl mit anderem Leben.Ich bin sehr stolz auf meine Tochter und freue mich immer neue Rezepte auszubrobieren,zusammen zu Kochen und zu Backen...
Leider sind einige meiner Familie an Darmkrebs,Herzinfarkt und an einer Infektion gestorben (weil Antibiotika resistent,er war leidenschaftlicher Geflügelesser),aber meine Mutter lebt jetzt im hohen Alter auch vegan,nahm ganz viele überflüssige Kilos ab und braucht keine Medikamente mehr wegen Bluthochdruck zu nehmen,worüber wir sehr froh sind!
Liebe Grüße von 3 Generationen (Mutter,Tochter,Oma)

P.S.Warum fühlen sich "Tierproduktesser" immer so schlecht in ihrer Haut und wollen sich rechtfertigen,wenn sie hören man ißt kein Fleisch und trinkt keine Milch? ...Wir bereuen den Schritt nicht und sind richtige Feinschmecker geworden ;-)
 51
Sybille schrieb am Donnerstag, 16. August 2012 um 0 Uhr 50:

Ist doch egal ob Veganer, Vegetarier oder Omnivor (falls Sie, liebe ach so sachlichen Seitenbetreiber dieses hochanspruchsvolle Wort nicht kennen, es ist deutsch und bedeutet in ihrer extremistischen, intoleranten Sprache "Leichenfresser"). Tatsache ist, egal was man isst, man ist trotzdem ein Mensch eines freien Landes mit der Möglichkeit der freien Entscheidung.
Ich respektiere sowohl Veganer als auch Vegetarier.

So, ich haue mir jetzt ein fettes Leichenteil rein und "gehe woanders trollen"
Und Sie können mich nicht am Leichenteil fressen hindern, tja.
Ein Hoch auf freie Meinungsbildung.
 50

Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 (insgesamt 99 Einträge)

Neuer Eintrag

Name:
(alle anderen Angaben können entfallen)
E-Mail: sichtbar:
Website:
Ort:
Spamschutz: hier bitte eintragen
Mitteilung:
(max. 3000
Zeichen)
  

veganekinder.de/gaestebuch (etwa 183 Zeichen)
3. November 2009